Badische Senioren Meisterschaften 2022

 


Doppelzweier der Senioren: Ingo Schneider und Jens Rudat badische Vizemeister

Bei den Badischen Seniorenmeisterschaften der Kunstturner in Istein belegten die Grötzinger Ingo Schneider und Jens Rudat in ihren Altersklassen (Ü50 bzw. Ü45) jeweils den 2. Platz.

 

Jens konnte verletzungsbedingt leider nicht an allen Geräten an den Start gehen und musste so einen durchaus möglichen Sieg dem Wilferdinger Dirk Walterspacher überlassen – wobei diesem der Erfolg nach seinerseits langer Verletzungsmisere zweifellos zu gönnen war. 

 

Ingo hingegen konnte nach seinem Achillessehnenriss im Frühjahr 2020 und den anschließenden Hallenschließungen erstmals seit langer Zeit überhaupt wieder Wettkampfluft schnuppern, und musste hierbei auch durchaus die eine oder andere Mark Fünfzig Lehrgeld zahlen; aber am Ende überwog doch die Freude über die Gewissheit, dass die alten Knochen nach wie vor belastbar sind. 

 

Der Grötzinger Alumnus Alexander Fortmeier, seit einigen Jahren für seine neue Heimat Bühl am Start, zeigte als Sieger der Ü35 die ansprechendsten sportlichen Leistungen. „Greismeister der Herzen“ war dennoch einmal mehr Augustin „Guscht“ Moser, der in diesem Jahr sein 86. Wiegenfest begeht und nach wie vor auch dem einen oder anderen angehenden Sportstudenten in dessen Sporteingangsprüfung das Nachsehen erteilen würde.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Lokalmatador Klaus Geiger, der zum wiederholten Mal einen großartigen Wettkampf mit adäquater Versorgung am „7. Gerät“ organisierte und ganz nebenher auch sportlich in der Ü75 eine Klasse für sich darstellte. Dem Badischen Senioren-Turnteam kann eine erfolgreiche Pandemiebewältigung uneingeschränkt bescheinigt werden. 

 

JR

hier geht es zur Bildergalerie