Zurück in der Landesliga

 

Die 2. Mannschaft des TSV Grötzingen turnt nach dem Aufstieg 2018 in diesem Jahr wieder in der Landesliga Nord des BTB. 

Der Start in die Saison 2019 fand am 09.03.2019 mit dem 1. Wettkampf in der Emil-Arheit-Halle statt.

In der Mannschaft des TSV Grötzingen standen mit Luis Glage (16 Jahre), Julius Kramer (12 Jahre), Nikolai Parkin (15 Jahre) und Sverre Weiß (12 Jahre) gleich 4 Nachwuchsturner erstmals in der Landesliga am Gerät. 

Nach einem gelungenen Auftakt am Boden, den  Nikolai Parkin mit seinem Debut in der Landesliga einleitete und starken Leistungen an den Ringen, und am Sprung konnte das Ergebnis hinsichtlich der Gerätepunkte mit 6:6 ausgeglichen gestaltet werden. Die an Wettkampfjahren und Erfahrungen deutlich reiferen Gäste vom TV Obergrombach konnten jedoch insbesondere das Königsgerät Reck so deutlich (42,55Pkt:18,65Pkt) für sich entscheiden, dass der Wettkampf mit 244,45 Punkten : 215,65 Punkten endete.

Den Topscorer des 1. Wettkampftages stellt mit Neyen Eder und 67,05 Punkten der TSV Grötzingen.  

 

 

Am 2. Wettkampftag (16.03.2019) waren wir bei der TG Söllingen zu Gast. Unser Mannschaftsführer und mit 19 Jahren ältester Turner, Niko Papadopoulos konnte die gleiche Mannschaft wie am 1. Wettkampftag an die Geräte schicken. Erneut konnte unser Team den Kampf um die Gerätepunkte mit 6:6 ausgeglichen gestalten. Obwohl Theo Köninger (17) und Niko Papadopoulos ihre gut ausgeführten Sprünge nicht stehen konnten, führten wir vor dem letzten Gerät mit 201:198 Punkten.

 

Dazu hatte auch Nick Wachter mit einer sehr soliden Übung am Barren beigetragen. 

Obwohl auch am Reck deutlich mehr Punkte erturnt werden konnten, hier ist insbesondere die Leistung von Marvin Bürger hervorzuheben, hat es am Ende nicht gereicht. Die TG Sölingen kann den Wettkampf mit 232,50:223,75 für sich entscheiden. 

Neben der höheren Punkteausbeute ist positiv zu werten, dass unsere beiden 6 Kämpfer Neyen Eder und Niko Papadopoulos jeweils über 60 Punkte erturnt haben.

Der nächste Wettkampf findet am Samstag 23.03.2019 um 16.00 Uhr in der Emil-Arheit-Halle gegen den TV Bühl statt.

Auch bei diesem Wettkampf müssen wir noch auf den verletzten Willi Schabel  (18 Jahre) und den aufgrund seiner Skilehrerausbildung verhinderten Moritz Schlick  (17) verzichten.

Trotz leerer Hände nach 2 Wettkämpfen lassen wir den Kopf nicht hängen, greifen am nächsten Samstag wieder an und sind stolz auf unsere mutigen Youngsters Julius und Sverre die am Königsgerät Wettkampferfahrung sammeln. 

 

SMG-B

 

 Detaillierte Ergebnisse unserer 2. Mannschaft findet ihr hier:

                 http://ted-btb.de/cms/iwebs/default.aspx?mmid=15285&smid=51187&bid=0

 

 

zur Bildergalerie